Freitag, 17. Oktober 2014

Buchtipp: Kartoffeln mit Stippe


Ja, ich lebe nicht in der märkischen Heide.

Ganz ehrlich, das Buch könnte auch hier am Niederrhein spielen.

Vor meiner Haustüre gibt es auch Heide.
Dazu viel Regen und Matsch.
Und noch mehr Mücken.
Paßt also.

Das Buch ist ein Weltbestseller, aber ich habe es in diesem Sommer zum ersten Mal gelesen.

Schon nach den ersten Satz hatte Frau Gräfin von Bredow mich in ihren Bann gefangen. Leider darf man wegen dem Copyright Recht nicht einfach so zitieren. Aber es ist schön zu lesen, das bereits vor knapp 90 Jahren Touristen genauso eine Landplage darstellten wie heute. Was sie beschreibt, könnte ich auch heute hier in diesem Blog von mir gegeben. Von wegen gute alte Zeit! Von wegen herrschaftlicher Haushalt! Die Geschichten sind frisch und wunderschön. Wer es noch nicht gelesen hat, ein Faible fürs Landleben besitzt, aber keinen Kitsch mag: Kaufen, lesen, schmunzeln.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen