Freitag, 20. Juni 2014

Lebensmittelverschwendung: Keine Angst vor Dreck!



Beides sind Frühkartoffel. Beide wurden gleich dunkel/kühl bei mir gelagert.

Die linke stammt von einem Discounter. Ich habe sie vor ca. 7-10 Tagen gekauft.

Die rechte vom Bauern, gekauft vor ca. 3 Wochen.

Es ist nicht das erste Mal, das mir aufgefallen ist, das die Discounter-/Supermarkt Kartoffeln sehr schnell keimen. Dabei sind Kartoffeln ein Lebensmittel, das "ewig" gelagert werden kann.

Vielleicht sind die Bauern-Kartoffel später geerntet worden . Ich weiß es nicht. Ich denke, es liegt am waschen. Das ungewaschene Kartoffel einfach länger lagerungsfähig sind.

Was bringt uns das industrielle Vorwaschen? Eigentlich nichts. Vielleicht ein bisschen saubere Hände beim schälen? Aber gewaschen werden sie  nach dem schälen sowieso. Ist  nur für die Optik. Und eine Wasserverschwendung. Braucht kein Mensch!

Warum kaufe ich überhaupt Discounter-Kartoffel? Faulheit. Bin sowieso im Laden, dann landen die schnell im Einkaufskorb. Da ich aber nicht oft Kartoffel esse, schmeiße ich zu viel weg. Damit ist jetzt Schluss. Die bequeme Lösung: Ich schicke meinen Mann zum Bauern Kartoffel holen!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen