Freitag, 10. August 2012

Geheimtipp: Gewerbefest Niederkrüchten

Ich gehe unglaublich gerne zu Gewerbefesten. Der Name ist allerdings total blöd. Da stellt man sich rauchende Schornsteine und ähnliches vor. Nichts schönes, gemütliches.

In Niederkrüchten ist das anders. Das Gewerbefest wird in der Innenstadt von den ansässigen Firmen organisiert. Und die stellen viel auf die Beine und geben sich richtig Mühe. Nepp und ähnliches wie auf manchen Stadtfesten ist nicht dabei. Klar, man ist vor Ort, jeder kennt einen und das Negative fällt auf einen zurück.

Die einheimischen Restaurants bieten deswegen nicht überteuerte, unterdurchschnittliche Speisen an wie man das von anderen Festen her kennt. Nein, man kann dort wirklich schlemmen.

Die Musikeschule stellt das Rahmenprogramm auf. Tagsüber treten lokale Vereine etc. auf, abends meistens eine sehr gute Rockband.

Zwischendurch gibt es Stände wo wirklich gute Ware (und nicht dieser Billigschund) verkauft wird. Auswärtige "fliegende"  Händler gibt es schließlich nicht.

Natürlich trifft man auch nette Leute.

Es ist einfach eine runde Sache.

Wenn ich richtig gelesen habe, ist es dieses Jahr am 22+23.09.

Mit den Termin ist so eine Sache, der liegt jedes Jahr komplett anders. Da sollte man vorher googlen.

Übrigens: Ich war auch schon auf Gewerbefesten in anderen kleinen Gemeinden wie Wegberg: Und sie waren immer einen Besuch wert!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen