Samstag, 26. Mai 2012

Gut gegen Vorurteile: Besuch in der Moschee Hückelhoven

Kochen und Essen ist das größte für mich.  Also nahm ich gerne das Angebot der VHS Heinsberg für einen türkischen Kochkurs an. Irgendwie war ich auch neugierig, sollte dieser in einer Moschee in Hückelhoven stattfinden. Eine Moschee hatte ich noch nie besucht.

Was soll ich sagen? Der Abend war toll. Ich möchte Euch nicht mit Einzelheiten langweilen, aber ihr könnt Euch sicherlich vorstellen wie es ist, wenn ca. 15 türkische Frauen auf 15 deutsche Frauen treffen. Oder anders herum gesagt: Frauen sind Frauen, egal wo sie her kommen.

Es war aber auch sehr spannend. Wir wurden nicht nur wirklich gastfreundlich empfangen, sondern uns wurde auch die  wunderschöne Moschee gezeigt und unsere neugieriegen Fragen beantwortet. Wie jeder Mensch bin ich nicht frei von Vorurteilen. Jetzt habe ich aber einige Vorurteile weniger.

Von daher ist es mein erster Geheimtipp für den Niederrhein: Besuch der Moschee auf der Ludovicistr. in Hückelhoven. Nicht nur Frauen, auch Männer sind willkommen. Natürlich kann man nicht einfach  dort hinein spazieren. Aber es gibt verschiedene Veranstaltunen über die VHS (Moschee-Besuche oder Kochkurs), Tag der offenen Moschee, Besichtigungen für Gruppen etc. Das Problem ist nur, dass man diese Termine nicht über das Internet findet.  (Außer es sind VHS-Termine).

Also: Keine Berühungsängste haben, die Leute sind wirklich nett. Einfach anrufen und fragen, wann man eine Möglichkeit hat, die Moschee und noch wichtiger die Gemeindemitglieder einmal kennen zu lernen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen